Shanty und Gospel – Benefizkonzert im Rahmen der Stadtwette

Am Freitag, dem 27. September, unterstützen nun der Husumer Shantychor und der Olderuper Gospelchor die Sammlung für die neue Marien-Orgel mit einem Benefizkonzert um 19.30 Uhr in der Marienkirche.

Beide Chöre verbindet nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch der Musiker Igor Vlassow, der Gospel- und Shantychor gekonnt und mitreißend dirigiert. Das Konzert spannt einen weiten musikalischen Bogen. Shanty-Lieder, die von der maritimen Weite singen, und Gospel-Songs, die die Sehnsucht und die Lebensfreude der afroamerikanischen Sklaven und ihrer Nachfahren in lebendige Musik formen.

Mit dem Wohltätigkeitskonzert bringen die beiden Chöre einen wichtigen Beitrag im Rahmen der „Husumer Stadtwette 2019“. In sechs Wochen wollen die Husumer 22.222,22 Euro einsammeln, um den Neubau der Orgel an der Husumer St. Marienkirche zu unterstützen. Ein ungenannter Spender verdoppelt das Spendenziel. Viele Gruppen und Organisationen fördern dieses Projekt, zahlreiche Geschäftsleute haben zudem Spendendosen in ihren Geschäften aufgestellt. „Wettgegner“ ist der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Peter Harry Carstensen. Verliert er die Wette und die 22.222,22 Euro sind am 30. September beisammen, verbringt er einen geselligen Tag in einem Husumer Seniorenheim, spielt, liest vor und klönt mit den Bewohnern. Gewinnt er seine Wette, müssen Pastoren und Bürgermeister Putzeimer und -Lappen nehmen und einen Tag in Husum „Klinken putzen“, für den guten Zweck.

Der Vorverkauf der Karten (10,-) hat in der Schlossbuchhandlung schon begonnen.